Sizilianische Küche - Nudeln "Sizilianischer Frühling"
Cucina Tips - Logo
Sizilianische Küche

Pasta Primavera – Nudeln "Sizilianischer Frühling"

Auf Sizilien wird dieses Rezept im Frühling zubereitet, da es dann bereits sonnengereifte, aromatische Tomaten gibt, denn dieses Gericht lebt von der Qualität der verwendeten Tomaten.

Wir empfehlen ausserhalb der kurzen nordeuropäischen Tomatensaison die Verwendung von Cherrytomaten. Die Kräuter Basilikum, Minze, Oregano sowie ein wenig Knoblauch heben mit Frische und Würze den fruchtigen Tomatengeschmack.

Basilikum sollte man nicht mit dem Messer hacken, sondern nur auseinander zupfen und kurz vor dem Servieren zugeben, weil sich das Aroma schnell verflüchtigt. Ansonsten gilt für alle Pastagerichte: Die Nudeln folgen der Soße, d.h. man hat die Soße vor den Nudeln fertig, damit diese auf jeden Fall bissfest und heiß serviert werden.

Rezept drucken

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

Pasta Primavera – Nudeln Sizilianischer Frühling

Tomaten kleinschneiden, Kräuter hacken bzw. auseinander zupfen, Knoblauch zerdrücken oder pressen, alles vermischen, salzen, pfeffern und Olivenöl dazugeben.

Nudeln in Salzwasser "al dente" kochen, vom Nudelkochwasser eine Kelle abnehmen und zu der Tomaten-Kräuter-Mischung geben.

Die abgegossenen Nudeln in einer grossen Schüssel mit dem Tomaten-Kräuter-gut vermischen. Käse nimmt dann jeder selber nach Geschmack.

Sizilianische Küche im Urlaub