Cucina Tips - Logo
Sizilianische Küche

Sfincione - Palermitanische Pizza

Wer durch die Altstadtgassen Palermos schlendert, wird von den vielen leckeren Gerüchen der Streetfood-Küchen angezogen. Dabei trifft man mit Sicherheit auf die "Sfincione" - eine Pizza mit weichem Teig und belegt mit allem, was nach Sizilien schmeckt.

Rezept drucken

Zutaten für 1 Blech

Für den Teig:

Für den Belag:

Zubereitung

Sfincione - Palermitanische Pizza

Mit einer Küchenmaschine (Knethaken) Wasser, Mehl, Hefe und Malz 10 Minuten verkneten. Dann das Olivenöl und Salz dazu und weitere 5 Minuten kneten. Kurz mit den Händen bearbeiten, zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Auf einem hohen Backblech verteilen und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Für den Belag die Zwiebeln in Ringe schneiden, kurz in Olivenöl bei niedriger Flamme anbraten, 50g Wasser dazugeben und 10 Minuten kochen. Die geschälten Tomaten dazugeben, salzen und 30 Minuten auf kleiner Flamme ohne Deckel köcheln.

Den Caciocavallo oder Mozzarella würfeln, den Pecorino reiben und die Sardinen auf einem Küchentuch abtupfen, dann dritteln. Alles auf dem Teig verteilen, die Tomatensoße darüber streichen und mit Paniermehl und Oregano bestreuen. Bei 200 Grad für ca. 30-40 Minuten in den Ofen.

Dazu paßt: Ein grüner Salat und ein kräftiger sizilianischer Nero d'Avola-Rotwein.

Sizilianische Küche im Urlaub